Bausparsumme

Die Bausparsumme spielt im Rahmen eines Bausparvertrags eine große Rolle. Das Bausparen selbst stellt eine Alternativ zur üblichen Fremdfinanzierung dar, unter der man die Aufnahme eines Baudarlehens versteht. Das Bausparen kann hingegen günstiger ausfallen, weil der Sparer von Zinsen profitiert, die durch das Sparen entstehen. Abgeschlossen wird ein solcher Bausparvertrag fast immer mit einer Bausparkasse, die einen bestimmten Tarif anbietet. Beide Parteien einigen sich auf eine Vertragssumme, also die Bausparsumme, die bis zu einem bestimmten Zeitpunkt angespart wird und der Finanzierung des Eigenheims dient.



Baufinanzierung ab 3,57% - Kostenloser ONLINE Vergleich:

Anrede: Geburtsdatum*
Vorname* Nachname*
Strasse* PLZ / Ort*
Beruf* Berufsstatus
Telefon* Email
ca. Kaufpreis bzw.
Wert d. Grundstücks
Euro Familienstatus
Jahreseinkommen (bei Verheirateten insg.)
ca. Eigenkapital (inkl. Bausparguth.) Euro



In dieser Bausparsumme enthalten sind auch die Zinsen, welch der Sparer erzielt. Dennoch kann es dazu kommen, dass ein Teil bis zur abgeschlossenen Vertragssumme fehlt. Dieser wird schließlich in Form eines Bauspardarlehens zur Verfügung gestellt. Um dabei günstig wegzukommen, empfiehlt es sich, Übersichten von verschiedenen Bausparangeboten zu studieren. Man findet sie auf speziellen Portalen, die sich mit dem Finanzwesen beschäftigen.

Die letzten User fanden diese Seite mit den folgenden Suchegriffen...

google sucks

Weiterführende Themen

Hypothek Zins Vergleich

Ein Hypothek-Zins-Vergleich ist eine Hilfestütze wenn... mehr

Unterschied Grundschuld und Hypothek

Menschen, die ein Baudarlehen aufnehmen möchten... mehr

www.Baufinanzierung-Bayern.de

www.baufinanzierung-bayern.de ist ein Verzeichnis. Das Verzeichnis... mehr

Hypothekenbrief

Im Hypothekenbrief ist die Nummer des... mehr

Berechnung Anuitätendarlehen

Was ein Annuitätsdarlehen ist, das möchten... mehr